DieSachsen.de
User

Kollision mit zwei Lkw: 19-jähriger Fahrer schwer verletzt

01.07.2020 von

Foto: Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt". Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Bei einem Unfall mit gleich zwei Lastwagen ist am Mittwoch in Döbeln ein 19-jähriger Autofahrer schwer verletzt worden. Der junge Mann war nach Angaben der Polizei am Morgen auf der Bundesstraße 169 in einer langgezogenen Rechtskurve mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen. Dadurch kollidierte der Wagen zunächst mit einem entgegenkommenden Laster und drehte sich mehrfach, ehe er frontal mit einem weiteren Sattelzug auf der Gegenfahrbahn zusammenstieß.

Anschließend wurde der Pkw unter eine Leitplanke geschoben und dort vom Sattelschlepper eingeklemmt. Der 19-Jährige musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden und kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Die Lkw-Fahrer blieben unverletzt. Laut Polizei entstand ein Sachschaden von rund 68 000 Euro. Die Bundesstraße war in beiden Richtungen für mehrere Stunden gesperrt. Wie es zu dem Unfall kam, wird noch ermittelt.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt". Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Mehr zum Thema: Unfälle Verkehr Sachsen Döbeln Unfallhilfe Sachsen

Unterstützt von:
Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen
Laden...
Laden...
Laden...