DieSachsen.de
User

Hobbysucher finden Fliegerbombe nahe Leipzig

09.12.2019 von

Foto: Eine entschärfte Weltkriegsbombe liegt auf dem Boden. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa/Archivbild

Auf einem Feld westlich von Leipzig ist eine amerikanische Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Hobbysucher seien am Sonntagmittag mit einem Metalldetektor auf den 250 Kilogramm schweren Blindgänger aufmerksam geworden, sagte ein Polizeisprecher. Wonach sie eigentlich auf dem Feld an der Merseburger Chaussee gesucht hatten, war zunächst unklar.

Der Kampfmittelräumdienst will die Bombe den Angaben zufolge frühestens am Montagvormittag beseitigen. In einem Radius von voraussichtlich 1000 Metern rund um den Fundort sollen Gebäude evakuiert und Straßen gesperrt werden - darunter Teile der Bundesstraßen 181 und 186. Betroffen sein sollen der Ortsteil Dölzig in Schkeuditz und das Gewerbegebiet in Frankenheim in der Stadt Markranstädt.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Eine entschärfte Weltkriegsbombe liegt auf dem Boden. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: Notfälle Kriegsfolgen Sachsen Leipzig Unfallhilfe Sachsen

Unterstützt von:
Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen
Laden...
Laden...
Laden...