DieSachsen.de
User

Fünf Verletzte nach Busunfall in Plauen

16.09.2020 von

Foto: Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Fünf Fahrgäste eines Busses sind bei einem Unfall in Plauen (Vogtlandkreis) teilweise schwer verletzt worden. Der 51 Jahre alte Busfahrer habe eine Vollbremsung eingeleitet, da eine Autofahrerin beim Ausfahren aus einer Tiefgarage mit ihrem Wagen die Vorfahrt nicht beachtet habe, teilte die Polizei am Mittwochmorgen mit. Zwei Seniorinnen im Alter von 95 und 81 Jahren trugen dabei schwere Verletzungen davon. Zwei weitere Frauen (77, 23) und ein 45-jähriger Mann erlitten leichte Verletzungen.

Die Beamten konnten später die Autofahrerin konfrontieren, da sich ein Zeuge das Kennzeichen der Frau notiert hatte. Sie habe angegeben, nicht bemerkt zu haben, dass es im Bus Verletzte gab. Der Vorfall ereignete sich am Dienstagnachmittag.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Mehr zum Thema: Unfälle Verkehr Sachsen Plauen Unfallhilfe Sachsen

Unterstützt von:
Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen
Laden...
Laden...
Laden...