DieSachsen.de
User

Feuerwehreinsatz in Dresdner Hochhaus

23.10.2019 von

Foto: Ein Blaulicht leuchtet auf einem fahrzeug der Feuerwehr. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Archivbild

In einem Hochhaus in Dresden-Gorbitz ist es am Dienstagabend zu einem Feuerwehreinsatz gekommen. Ursache sei eine brennende Fußmatte vor der Wohnung eines 53-Jährigen gewesen, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Durch die Flammen wurden eine Tür in der 17. Etage und deren Rahmen beschädigt. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Brandes verhindern. Verletzt wurde laut Polizei niemand. Vor Ort wurde ein 38-Jähriger ermittelt, der im Verdacht steht, die Fußmatte angezündet zu haben. Weitere Angaben zum Verdächtigen machte der Sprecher nicht. Zuvor hatte der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) berichtet.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ein Blaulicht leuchtet auf einem fahrzeug der Feuerwehr. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: Brände Kriminalität Sachsen Dresden Unfallhilfe Sachsen

Unterstützt von:
Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen
Laden...
Laden...
Laden...