DieSachsen.de
User

Erneuter Brand in Wohnheim: 41-Jähriger festgenommen

09.12.2019 von

Foto: Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel/dpa/Archivbild

Nach einem erneuten Brand in einem Wohnheim in Pirna ist der mutmaßliche Brandstifter gefasst worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurde am Sonntag ein 41-Jähriger vorläufig festgenommen. Der Hausbewohner steht im Verdacht, im Flur einer Wohnung in der ersten Etage einen Karton angezündet zu haben. Hausbewohner hätten die Flammen gelöscht, bevor sich das Feuer weiter ausbreiten konnte. Verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittelt nun, ob sich der 41-Jährige auch für weitere Brände in dem Wohnheim unter anderem in der Nacht zum Freitag verantworten müsse.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: Brände Kriminalität Sachsen Pirna Unfallhilfe Sachsen

Unterstützt von:
Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen
Laden...
Laden...
Laden...