loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Drei Schwerverletzte nach Kollision von drei Autos

Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Bei einer Kollision von drei Autos sind zwei Frauen und ein Mann schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, befuhr die 32-jährige Fahrerin am Sonntagnachmittag trotz roter Ampel eine Kreuzung im Leipziger Stadtteil Rückmarsdorf. Dabei kollidierte sie mit dem, bei grün auf die Kreuzung fahrenden, Auto einer 31-Jährigen. Deren Fahrzeug wurde dadurch gegen zwei Fahnenmaste gedrückt und kam auf dem Ausstellungsgelände eines anliegenden Autohauses zum Stehen.

Kurz darauf befuhr ein 45-jähriger Mann die Kreuzung, kollidierte ebenfalls mit dem Fahrzeug der 32-Jährigen und schob ihren Wagen gegen einen Ampelmast. Alle wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden war zunächst unbekannt.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Unterstützt von:

Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen