DieSachsen.de
User

38-Jähriger in Chemnitz von Auto angefahren: schwer verletzt

14.12.2019 von

Foto: Ein Rettungsfahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht bei einem Einsatz durch die Innenstadt. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Archivbild

Ein 38-Jähriger ist in Chemnitz von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, rannte der Mann zu einer Haltestelle, um die Straßenbahn noch zu erreichen. Dabei wurde er am Freitagnachmittag in Höhe der Haltestelle am Altchemnitz Center von einem 41 Jahre alten Autofahrer angefahren und musste in die Notaufnahme gebracht werden. Laut Polizei befindet sich 70 Meter vom Unfallort entfernt ein gesicherter Übergang zur Haltestelle.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ein Rettungsfahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht bei einem Einsatz durch die Innenstadt. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: Unfälle Verkehr Sachsen Chemnitz Unfallhilfe Sachsen

Unterstützt von:
Pro Clienta Unfallhilfe Sachsen
Laden...
Laden...
Laden...