loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Klimadialog: Schüler diskutieren mit Landesregierung

Mobilität, Klima, Energie und Konsum - Sachsens Landesregierung hat am Samstag in Chemnitz den klimapolitischen Dialog mit Jugendlichen gesucht. «Uns ist wichtig, was junge Menschen in unserem Land zu sagen haben, weil wir wollen, dass sich das, was gesagt wird, auch in politische Entscheidungen realisiert», sagte Ministerpräsident Michael Kretschmer am Samstag zur Eröffnung der Jugendklimakonferenz. Junge Leute hätten ein besonders Interesse am Klimaschutz, betonte der CDU-Politiker. «Und über das «Wie» wollen wir miteinander reden.» Im Anschluss diskutierte Kretschmer mit drei Schülerinnen und Schülern auf dem Podium.

«Wir wollen darüber reden, was in Bezug auf Mobilität und klimafreundliche Schulen noch möglich ist», sagte die Vorsitzende des sächsischen Landesschülerrats, Lilly Härtig. Es müsse noch mehr getan werden. «Das Positive auf dieser Konferenz ist, dass wir hier auf Augenhöhe diskutieren.»

Die jungen Menschen konnte sich auf der Veranstaltung über die Themen Energiewende, Mobilität der Zukunft, nachhaltiger Leben, klimafreundliche Schule und eigenes Engagement informieren. Zudem gab es die Möglichkeit, mit Experten aus Wissenschaft, Verwaltung, Wirtschaft und Politik zu diskutieren. Insgesamt hatten 220 Jugendliche und 70 Experten an der Jugendklimakonferenz teilgenommen. Nach 2019 und 2020 ist es der dritte klimapolitische Dialog der Staatsregierung mit jungen Menschen.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten