DieSachsen.de
User

Deutschland ist dicht mit Häusern bebaut

27.08.2019 von

Foto: Die Luftaufnahme zeigt Einfamilienhäuser in einem Neubaugebiet. Foto: Oliver Berg/Archivbild

Kein Haus in Deutschland ist mehr als 6,3 Kilometer von einem anderen Haus entfernt. In 99 Prozent der Fälle hat das nächste Haus sogar einen Abstand von höchstens 1,5 Kilometern. Deutschland ist also von einem dichten, zusammenhängenden Gebäude-Netz überspannt, wie Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für ökologische Raumentwicklung (IÖR) in Dresden und des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) in einer Studie herausfanden.

Das größte gebäudefreie Gebiet misst den Angaben zufolge gerade einmal 12,6 Kilometer im Durchmesser. Es liegt im Süden der Lüneburger Heide auf dem Truppenübungsplatz Bergen (6,3 Kilometer Entfernung zum nächsten Gebäude). Auch auf den Plätzen zwei bis fünf liegen Truppenübungsplätze: Baumholder in Rheinland-Pfalz (4,9 Kilometer), Hohenfels in der Oberpfalz (4,3 Kilometer) und Oberlausitz im Nordosten von Sachsen (4,2 Kilometer) sowie der ehemalige Truppenübungsplatz Kyritz-Ruppiner Heide in Brandenburg (4,4 Kilometer).

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Die Luftaufnahme zeigt Einfamilienhäuser in einem Neubaugebiet. Foto: Oliver Berg/Archivbild

Mehr zum Thema: Umwelt Wissenschaft Städte Brandenburg Sachsen Deutschland Potsdam/Dresden

Laden...
Laden...
Laden...