DieSachsen.de
User

Friedensmarsch für Aleppo auf dem Weg nach Heidenau

07.01.2017 von

Der Friedensmarsch für Aleppo ist am Samstag von Dresden nach Heidenau aufgebrochen. Rund 160 Menschen hätten sich auf die rund 15 Kilometer lange Tagesetappe aufgemacht, sagte ein Sprecher am Mittag. In Heidenau hatte am 21. August 2015 ein Mob unter Beteiligung vieler Neonazis vor einer Asylunterkunft randaliert und die Stadt international in Verruf gebracht.Zum «Civil March for Aleppo» hatte die Journalistin und Bloggerin Anna Alboth aufgerufen. Sie will mit Gleichgesinnten zu Fuß von Berlin nach Aleppo gehen und damit ein Zeichen der Solidarität mit den Menschen im syrischen Bürgerkrieg setzen. Der Marsch begann am 26. Dezember in Berlin und führt in umgekehrter Richtung der Flüchtlingsroute.Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbHBilder: dpa / Sebastian Kahnert

Mehr zum Thema: Demonstrationen Syrien Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...