DieSachsen.de

Wöller sieht Abschiebestopp nicht als Automatismus

03.12.2019

Sachsens Innenminister Roland Wöller (CDU) betrachtet den Abschiebestopp von Flüchtlingen aus Syrien nicht als Automatismus. «Bei einer weiteren Verlängerung erwarte ich vom Bund, die Lage in Syrien genau im Blick zu behalten», sagte Wöller am Dienstagabend der Deutschen Press ..

Europäische Doppelmoral

15.10.2019

Präsident Trump hat entschieden, die US - Truppen aus dem Rohjava, dem Siedlungsgebiet der syrischen Kurden, abzuziehen. Eigentlich müssten sich die Europäer ja freuen, wenn die Amerikaner nicht mehr Weltpolizist spielen wollen. Dass die Truppen weltweit nach Hause geholt werden, ..

Generalbundesanwalt: Anklage gegen «Revolution Chemnitz»

25.06.2019

Die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe hat nach Medienberichten Anklage gegen acht Mitglieder der mutmaßlich rechtsterroristischen Gruppe «Revolution Chemnitz» erhoben. Den Männern werde vorgeworfen, sich im September vergangenen Jahres zusammengeschlossen zu haben um Anschläge z ..

Laden...

Innenminister Wöller lehnt Abschiebungen nach Syrien ab

24.11.2018

Sachsens Innenminister Roland Wöller (CDU) lehnt die Abschiebung syrischer Flüchtlinge in ihr Heimatland angesichts des jüngsten Lageberichts des Auswärtigen Amtes ab. Er habe diesen «sehr aufmerksam gelesen», sagte er dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND/Samstag). «Auch we ..

Chef der Staatskanzlei besucht Bildungsprojekt im Libanon

08.07.2018

Der Besuch eines Bildungsprojektes für geflüchtete syrische Kinder im Libanon steht im Mittelpunkt einer Reise des Chefs der sächsischen Staatskanzlei, Oliver Schenk (CDU). Die Initiative im Bekaa-Distrikt wird von der Dresdner Hilfsorganisation arche noVa und einem lokalen Pa ..

Deutsche IS-Anhängerin Linda W. zu Haft im Irak verurteilt

18.02.2018

Die 17-jährige deutsche IS-Anhängerin Linda W. aus dem sächsischen Pulsnitz ist nach Medienberichten von einem irakischen Gericht zu einer sechsjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Wie NDR, WDR und «Süddeutsche Zeitung» aus Justizkreisen in Bagdad erfuhren, wurde die Jugendl ..

OVG: Syrische Wehrdienstverweigerer haben Flüchtlingsstatus

08.02.2018

Syrischen Wehrdienstverweigerern ist aufgrund drohender politischer Verfolgung in ihrer Heimat der Flüchtlingsstatus zuzuerkennen. Zu dieser Entscheidung kommt der 5. Senat des Sächsischen Oberverwaltungsgerichts (OVG) in Bautzen in mehreren am Donnerstag veröffentlichten Urte ..

Union will auch wieder nach Syrien abschieben

28.11.2017

Ähnlich wie nach Afghanistan wollen die Innenminister von CDU und CSU künftig auch ausreisepflichtige Syrer wieder in ihre Heimat abschieben. Ein entsprechender Antrag Sachsens und Bayerns solle bei der Innenministerkonferenz (IMK) in der kommenden Woche in Leipzig beraten wer ..

Vier junge Migranten bekommen Schülerstipendium

10.09.2017

Adel, Bhamdad, Human und Mohammad sind aus dem Sudan, Iran, Irak und Syrien nach Dresden gekommen, um sich hier eine Zukunft aufzubauen. Die Jungen im Alter von 15 bis 18 Jahren besuchen die Oberschule, ein Gymnasium und ein Berufskolleg. Ihr Ziel ist es, einen Schulabschluss, ..

Bundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen im Fall Linda

24.07.2017

Die Bundesanwaltschaft hat die Ermittlungen im Fall der im Irak gefassten mutmaßlichen Dschihadistin aus Sachsen übernommen. Ermittelt werde zudem gegen drei weitere weibliche Beschuldigte wegen des Tatvorwurfs der Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung, sagte ein ..

Bürgermeisterin äußert sich über die Rückkehr des Mädchens

22.07.2017

Nach Ansicht der Bürgermeisterin von Pulsnitz, Barbara Lüke (parteilos), ist es derzeit nicht absehbar, ob und wann das im Irak identifizierte Mädchen wieder in die Kleinstadt zurückkehrt. Zunächst sei sie jedoch erleichtert, dass die 16-jährige Schülerin gefunden wurde. «Man ..

Kinder nach Syrien entführt: Drei Jahre Haft für 40-Jährige

20.07.2017

Wegen der Entführung ihrer kleinen Kinder ins Bürgerkriegsland Syrien ist eine 40-Jährige in Nürnberg zu drei Jahren Haft verurteilt worden. Die Richterin am Amtsgericht ging in ihrer Urteilsbegründung am Donnerstag davon aus, dass für die vier Kinder in dem Land konkrete Gefa ..

Kinder nach Syrien entführ: Drei Jahre Haft für 40-Jährige

20.07.2017

Wegen der Entführung ihrer kleinen Kinder ins Bürgerkriegsland Syrien ist eine 40-Jährige in Nürnberg zu drei Jahren Haft verurteilt worden. Die Richterin am Amtsgericht ging in ihrer Urteilsbegründung am Donnerstag davon aus, dass für die vier Kinder in dem Land konkrete Gefa ..

Mutmaßlicher Islamist wegen Terrorverdachts angeklagt

20.07.2017

Wegen Verdachts auf Mitgliedschaft in einer Terrorvereinigung hat die Generalstaatsanwaltschaft Dresden Anklage gegen einen 25 Jahre alten Syrer erhoben. Der Mann, der zuletzt in Chemnitz gelebt hatte und dort auch Mitte Februar festgenommen worden war, soll sich Anfang 2014 i ..

Mutmaßliches Mitglied von Terrorvereinigung angeklagt

20.07.2017

Die Generalstaatsanwaltschaft Dresden hat Anklage gegen einen Syrer wegen des Verdachts der Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung erhoben. Dem 25-Jährigen wird zur Last gelegt, sich Anfang 2014 in Syrien der Jabhat al-Nusra angeschlossen zu haben, wie die Behörde ..

Kinder nach Syrien entführt: Mutter bestreitet Vorwürfe

20.07.2017

Im Prozess gegen eine Mutter, die mit ihren vier Kindern gegen den Willen des Vaters nach Syrien gereist ist, bestreitet die Frau die meisten Vorwürfe der Anklage. Beim Prozessbeginn am Donnerstag vor dem Amtsgericht in Nürnberg sagte die 40-Jährige, sie habe sich in Syrien nu ..

Prozess um Kindesentziehung: Mit Kindern zum IS gereist

20.07.2017

Zusammen mit ihren vier Kindern soll eine gebürtige Dresdnerin nach Syrien gereist sein, um sich der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) anzuschließen. Wegen Entziehung Minderjähriger muss sich die Mutter deshalb ab heute vor dem Amtsgericht Nürnberg verantworten. Der Grund: De ..

"Zum Integrieren reicht eine Flasche Raki" - #Heimat im Ballroom Talk #1

13.02.2017

Youtube: Ballroom Talk ist ein neues Gesprächsformat aus Dresden, das in der Schokofabrik in der Dresdner Johannstadt aufgezeichnet wird. Moderiert wird die Sendung von Johannes Gerstengarbe und Stephan Wiegand. Dem Einander-Zuhören soll dabei mehr Gewicht gegeben werden, als ..

Marsch für Aleppo unterwegs nach Bad Gottleuba-Berggießhübel

09.01.2017

Der Friedensmarsch für Aleppo ist am Sonntag vom sächsischen Heidenau aus in Richtung Bad Gottleuba-Berggießhübel aufgebrochen. An der knapp 20 Kilometer langen Tagesetappe beteiligen sich nach Angaben eines Sprechers rund 80 Teilnehmer. Am Vortag hatten sich bis zu 160 Mensch ..

Marsch für Aleppo in Bad Gottleuba-Berggießhübel angekommen

09.01.2017

Der Friedensmarsch für Aleppo ist am Sonntag in Bad Gottleuba-Berggießhübel (Landkreis Sächsische Schweiz - Osterzgebirge) angekommen. Rund 90 Teilnehmer kamen in dem Etappenort an, nachdem am Morgen in Heidenau zunächst erst 80 Menschen gestartet waren, wie ein Sprecher sagte ..

Friedensmarsch für Aleppo auf dem Weg nach Heidenau

07.01.2017

Der Friedensmarsch für Aleppo ist am Samstag von Dresden nach Heidenau aufgebrochen. Rund 160 Menschen hätten sich auf die rund 15 Kilometer lange Tagesetappe aufgemacht, sagte ein Sprecher am Mittag. In Heidenau hatte am 21. August 2015 ein Mob unter Beteiligung vieler Neonazis ..

Friedensmarsch für Aleppo in Heidenau angekommen

07.01.2017

Der Friedensmarsch für Aleppo ist am Samstag in Heidenau angekommen. Rund 160 Menschen hatten von Dresden aus die rund 15 Kilometer lange Tagesetappe in Angriff genommen, sagte ein Sprecher. Am Nachmittag kam der Zug in der sächsischen Kleinstadt an und umrundete zum Abschluss ..

Friedensmarsch für Aleppo erreicht Dresden

06.01.2017

Der in Berlin gestartete Friedensmarsch für Aleppo hat am Donnerstagabend Dresden erreicht. Vor der Frauenkirche versammelten sich etwa 120 Menschen. Die Tagesetappe nach Dresden hatten nach Angaben der Organisatoren etwa 45 Teilnehmer in Angriff genommen. Die Veranstalter hof ..

Laden...