loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Zwickau scheidet im DHB-Pokal gegen Rosengarten aus

Ein Handball liegt auf einem Tor. / Foto: Frank Molter/dpa/Symbolbild
Ein Handball liegt auf einem Tor. / Foto: Frank Molter/dpa/Symbolbild

Die Handballerinnen des BSV Sachsen Zwickau haben den Einzug ins Viertelfinale des DHB-Pokals überraschend deutlich verpasst. Der Bundesligist verlor am Samstag auf heimischem Parkett gegen den Zweitligisten HL Buchholz 08-Rosengarten mit 27:33 (12:15). Levke Kretschmann (7), Luisa Hinrichs, Wiebke Meyer (je 5) und Hanne Nilsen Morlandsto (5/3) hatte den größten Anteil daran, dass die Gäste die Runde der letzten Acht erreicht haben. Für Zwickau erzielten Diana Magnusdottir (9) und Anna Frankova (5) die meisten Tore.

Der Bundesligist verschlief den Start und lag in der sechsten Minute mit 1:5 zurück. Diesem Rückstand liefen die Zwickauerinnen bis zum Schluss vergeblich hinterher, schafften kein einziges Mal den Ausgleich. Zwar kamen die Gastgeberinnen nach dem 18:24-Rückstand (44.) noch einmal auf 23:26 (51.) heran, konnten den Zweitligisten aber im Schlussspurt nicht mehr ernsthaft gefährden, zumal die Gäste ein deutliches Plus auf der Torwartposition besaßen.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten