DieSachsen.de
User

Viteritti verlässt Zwickau und wechselt nach Innsbruck

12.07.2020 von

Foto: Fabio Viteritti steht am Spielfeldrand. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Fußball-Drittligist FSV Zwickau hat seinen Leistungsträger Fabio Viteritti verkauft. Der 27-Jährige wechselt in die 2. Liga Österreichs zum FC Wacker Innsbruck, erhält dort einen Vertrag bis 2022. «Obwohl der Spieler in Zwickau noch für ein weiteres Jahr vertraglich gebunden war, entsprach der Verein Fabios eigenen Wunsch den FSV Zwickau aus persönlichen Gründen in Richtung Innsbruck verlassen zu dürfen. Über die dafür fällige Ablösesumme vereinbarten beide Vereine Stillschweigen», teilte der Verein mit.

Viteritti war im Sommer 2019 von Energie Cottbus nach Zwickau gewechselt. Der Mittelfeldspieler war Stammkraft und absolvierte in der 3. Liga 30 Spiele für den FSV. Dabei erzielte er sieben Tore und bereitete sieben weitere vor.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Fabio Viteritti steht am Spielfeldrand. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: Fußball 3. Liga Zwickau Sachsen Deutschland

Laden...
Laden...
Laden...