DieSachsen.de
User

VfL Wolfsburg verdirbt Hertha BSC das Heimdebüt

25.08.2019 von

Foto: Wolfsburgs Spieler jubeln nach einem Treffer gegen Hertha BSC im Olympiastadion. Foto: Andreas Gora

Der VfL Wolfsburg hat Hertha BSC das Heimdebüt in der neuen Saison der Fußball-Bundesliga verdorben. Die Niedersachsen gewannen am Sonntag mit 3:0 (1:0) im Berliner Olympiastadion und feierten ihren zweiten Sieg im zweiten Spiel. Wout Weghorst traf bereits in der neunten Minute per Foulelfmeter. Der fünf Minuten zuvor eingewechselte Josip Brekalo (82.) sowie Jerome Roussillon (90.) sorgten für die Entscheidung. Die Mannschaft des neuen Trainers Oliver Glasner kletterte auf Platz vier der Tabelle. Die Hertha und deren neuer Coach Ante Covic verpassten es, nach dem 2:2-Coup zum Auftakt beim Rekordmeister FC Bayern München nachzulegen. Der Hauptstadtclub fiel auf Rang elf zurück.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Wolfsburgs Spieler jubeln nach einem Treffer gegen Hertha BSC im Olympiastadion. Foto: Andreas Gora

Mehr zum Thema: Fußball Bundesliga Berlin Wolfsburg Deutschland

Laden...
Laden...
Laden...