loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Vertragsverlängerung: Mintzlaff bleibt bis 2026 RB-Chef

Oliver Mintzlaff, Vorstandschef von RB Leipzig, spricht bei einer Pressekonferenz vor dem Training. Sein Vertrag beim RB wurde verlängert. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv
Oliver Mintzlaff, Vorstandschef von RB Leipzig, spricht bei einer Pressekonferenz vor dem Training. Sein Vertrag beim RB wurde verlängert. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv

Oliver Mintzlaff bleibt bis mindestens 2026 Vorsitzender der Geschäftsführung des Fußball-Bundesligisten RB Leipzig. Wie der Verein am Donnerstag bekanntgab, wurde der zunächst bis 2024 laufende Kontrakt vorzeitig um zwei Jahre verlängert. Der 45-Jährige ist seit 2016 RB-Geschäftsführer und bereits seit 2014 Vorstandsvorsitzender.

«Wir gehen bei RB Leipzig einen Weg, der auf und neben dem Platz von einer klaren Philosophie, permanenter Entwicklung und vielen Erfolgen geprägt ist. Diesen Weg möchte ich auch in den kommenden Jahren weiter mitgestalten und freue mich darauf, die vielen spannenden, aber auch herausfordernden Aufgaben mit diesem großartigen Team anzugehen», sagte Mintzlaff in einer Vereinsmitteilung.

Unter seiner Regie stieg RB zunächst in die 2. Bundesliga auf, 2016 dann in die Erste Liga. Seitdem qualifizierte sich das Team viermal für die Champions League und einmal für die Europa League. In der Saison 2019/2020 erreichte RB das Champions-League-Halbfinale und stand zweimal im DFB-Pokal-Finale.

Daten und Fakten zu RB Leipzig auf bundesliga.de

Informationen auf RB-Homepage

RB Leipzig bei Twitter

RB Leipzig bei Facebook

RB Leipzig bei Instagram

Neuigkeiten auf RB-Homepage

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH