loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Situation um Stadion eskaliert: Fans attackieren Polizei

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild

Noch vor dem besiegelten Aufstieg von Dynamo Dresden in die 2. Fußball-Bundesliga eskalierte die Situation um das Dresdner Stadion. Anhänger des Vereins attackierten ab der 70. Minute des Spiels beim Stand von 3:0 außerhalb des Stadions die Polizei mit Pyrotechnik und versuchten die Absperrungen mit Gewalt zu durchbrechen.

Ein Großaufgebot der Polizei hatte das letzte Heimspiel von Dynamo gegen Türkgücü München zuvor massiv abgesichert, damit es zu keinen Massenandrang von Fans vor dem Stadion kommt. Obwohl der Verein im Vorfeld genau wie Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) an die Anhänger appellierte, nicht zum Stadion zu kommen und zu Hause zu bleiben, versammelten sich noch vor dem Anpfiff hunderte von Fans um die Spielstätte.

3. Liga bei dfb.de

Homepage Dynamo Dresden

Facebook Dynamo Dresden

Twitter Dynamo Dresden

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH