loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

SC Magdeburg unterliegt HBW Balingen-Weilstetten mit 26:28

Omar Ingi Magnusson wirft vom Sieben-Meter-Punkt. Foto: Ronny Hartmann/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
Omar Ingi Magnusson wirft vom Sieben-Meter-Punkt. Foto: Ronny Hartmann/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Der SC Magdeburg hat in der Handball-Bundesliga im Rennen um Platz drei einen Rückschlag erlitten. Gegen die HBW Balingen-Weilstetten unterlag der SCM am Donnerstagabend mit 26:28 (13:12). Bester Werfer der Magdeburger war Omar Magnusson mit sieben Treffern. Bei den Gästen war Oddur Gretarsson mit sechs Toren am erfolgreichsten.

Abwehr bekam kaum Zugriff auf den Gegner. Erst nach ein paar überhasteten Balinger Angriffen gelang der Ausgleich (9:9/16.). Jannick Green zeigte nun einige Paraden und mit Mühe erarbeitete sich der SCM eine Zwei-Tore-Führung (13:11/26.).

Die HBW startete besser in die zweite Hälfte und drehte die Partie erneut (15:16/35.). Magdeburg blieb zwar dran, fand aber kaum zu seinem üblichen Spiel. So setzten sich die Gäste nach und nach ab (20:23/44.). Dem SCM fehlten die Offensivideen und auch die Defensive funktionierte nicht wie gewohnt.

Homepage Handball-Bundesliga

Homepage SC Magdeburg

Twitter SC Magdeburg

Facebook SC Magdeburg

Youtube SC Magdeburg

Homepage Deutscher Handballbund

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH