loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

SC DHfK Leipzig verliert gegen Schlusslicht Minden

Ein Handballer hält den Spielball in den Händen. / Foto: Robert Michael/dpa/Symbolbild
Ein Handballer hält den Spielball in den Händen. / Foto: Robert Michael/dpa/Symbolbild

Die Handballer des SC DHfK Leipzig haben im vorletzten Bundesliga-Heimspiel des Jahres eine überraschende Niederlage kassiert. Die Mannschaft von Trainer André Haber unterlag dem Schlusslicht GWD Minden am Sonntagnachmittag vor leeren Rängen mit 25:26 (13:12). Bester Werfer des SC DHfK war Rechtsaußen Patrick Wiesmach mit sechs Toren.

Nach der heftigen 21:31-Niederlage eine Woche zuvor in Flensburg hatte Haber eine Reaktion seines Teams gefordert. Doch die Leipziger wurden ihrer Favoritenrolle zu keinem Zeitpunkt gerecht. Zwar führten sie vor allem dank der starken Paraden von Torwart Kristian Saeveraas nach einer Viertelstunde mit 6:3, doch die Mindener stellten schnell wieder den Anschluss her.

Auch nach der Pause fanden die Gastgeber nicht zu ihrem Rhythmus und gerieten nach drei Gegentoren in Folge mit 21:23 in Rückstand (51. Minute). Die Haber-Schützlinge kämpften sich noch einmal zurück und glichen zum 25:25 aus, doch zehn Sekunden vor Schluss traf Miro Schluroff zum Sieg für die Gäste.

Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten