DieSachsen.de
User

RB Leipzig will Hoffenheim erste Niederlage zufügen

28.01.2017 von

RB Leipzig empfängt an diesem Samstag (15.30 Uhr/Sky) 1899 Hoffenheim zum Topverfolger-Duell der Fußball-Bundesliga. Aufsteiger Leipzig will in der Red Bull Arena als erste Mannschaft in dieser Saison die Hoffenheimer besiegen. Verzichten muss RB-Trainer Ralph Hasenhüttl erneut auf den gesperrten Mittelfeldspieler Emil Forsberg. Oliver Burke ist grippeerkrankt, gehört aber ohnehin nicht zur Startformation. Die Leipziger gewannen sieben ihrer bisherigen acht Meisterschaftsheimspiele, sechs davon zuletzt in Serie.

Mit einem Erfolg gegen das ehemalige Team von RB-Sportdirektor Ralf Rangnick zum Auftakt der Rückrunde würden sie als Tabellenzweiter den Vorsprung auf den derzeitigen Tabellendritten Hoffenheim auf elf Punkte ausbauen. Spitzenreiter in der Liga ist Rekordmeister und Titelverteidiger Bayern München mit drei Punkten mehr als Leipzig.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Hendrik Schmidt

Mehr zum Thema: Fußball Bundesliga Leipzig Deutschland Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...