DieSachsen.de
User

RB Leipzig: Compper hofft auf Comeback gegen Frankfurt

12.01.2017 von

RB Leipzigs Abwehrspieler Marvin Compper hofft auf sein Comeback zum Rückrundenstart der Fußball-Bundesliga am 21. Januar. «Davon gehe ich aus», sagte der 31-Jährige der «Leipziger Volkszeitung» (Donnerstag) mit Blick auf das erste Spiel im neuen Jahr gegen Eintracht Frankfurt. Compper hatte sich Mitte November beim 3:2-Sieg in Leverkusen eine Kapselverletzung am rechten Sprunggelenk zugezogen. Sechs Wochen konnte der Innenverteidiger nicht mit dem Team trainieren. Zuletzt im Trainingslager in Portugal absolvierte er wieder alle Einheiten.

«Für mich war es einfach wieder wichtig, voll mit dabei zu sein. Die Trainingseinheiten zu 100 Prozent absolvieren zu können. Das ging auch in der letzten Woche schneller als vielleicht erwartet», sagte Compper.

Für Compper geht es auch um eine Vertragsverlängerung. Bei 25 absolvierten Partien verlängert sich sein Kontrakt automatisch um ein Jahr. Er hatte in den ersten zehn Ligaspielen neben Abwehrchef Willi Orban überzeugt und war von Coach Ralph Hasenhüttl gesetzt. «Ich habe zehn richtig gute Spiele gezeigt in der Hinrunde und ich möchte einfach dahin kommen, dass ich die Form wiederfinde. Wenn ich so auftrete und spiele, klären sich Vertragsdinge von allein», sagte Compper.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Jan Woitas

Mehr zum Thema: Fußball Bundesliga Leipzig Sachsen Deutschland

Laden...
Laden...
Laden...