DieSachsen.de
User

Rangnick traut Leipzig Meisterschaft zu: «Es ist möglich»

13.12.2019 von

Foto: Ralf Rangnick, Fußballchef vom RB Leipzig, nimmt an einer Pressekonferenz teil. Foto: Sebastian Willnow/zb/dpa/Archivbild

Der frühere Trainer Ralf Rangnick traut RB Leipzig den Gewinn der deutschen Meisterschaft in der Fußball-Bundesliga zu. «Es ist möglich. Vielleicht etwas unwahrscheinlich zum jetzigen Zeitpunkt der Saison - aber für mich ein mögliches Szenario», sagte der 61-Jährige im Sky-Interview. Rangnick ergänzte aber auch: «Wenn wir von Verletzungen verschont bleiben, denke ich, können wir unter die ersten Drei kommen und die ersten drei schließt Platz eins mit ein.» Das solle «nicht heißen, dass dies das Ziel für jeden im Klub ist, aber ich denke nicht, dass es unmöglich ist».

Rangnick hatte in Deutschland unter anderem den FC Schalke 04, die TSG Hoffenheim und bis zum Sommer als Übergangslösung RB Leipzig trainiert. Seit dem 1. Juli arbeitet er als globaler Fußballchef beim Red-Bull-Konzern. Rangnick lobte die Sachsen von Trainer Julian Nagelsmann als «die beste Mannschaft der Vereinsgeschichte». Es gehe in dieser Spielzeit vor allem um die Qualifikation für die Champions League. Doch Rangnick sagte auch: «Aber nochmal: Es geht um Silber in der Vitrine, und wenn wir dieses Jahr einen Titel holen können, würden wir das liebend gerne tun.»

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ralf Rangnick, Fußballchef vom RB Leipzig, nimmt an einer Pressekonferenz teil. Foto: Sebastian Willnow/zb/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: Fußball Bundesliga Leipzig Deutschland Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...