loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Gulacsi und Poulsen verletzten sich bei Nationalmannschaft

Teun Koopmeiners (M) aus den Niederlanden in Aktion gegen Yussuf Poulsen (r) aus Dänemark. / Foto: Peter Dejong/AP/dpa
Teun Koopmeiners (M) aus den Niederlanden in Aktion gegen Yussuf Poulsen (r) aus Dänemark. / Foto: Peter Dejong/AP/dpa

Kapitän Peter Gulacsi und Stürmer Yussuf Poulsen von Fußball-Bundesligist RB Leipzig haben sich bei ihren Nationalmannschaften verletzt. Der ungarische Verband teilte am Montag mit, dass Gulacsi sich im Training eine kleine Verletzung zugezogen habe und nicht mit nach Belfast zum Spiel in Nordirland am Dienstag (20.45 Uhr) reisen wird. Wie RB am Abend bei Twitter mitteilte, habe Gulacsi muskuläre Probleme in den Adduktoren. Ebenfalls am Dienstag verpasst Poulsen (18.00 Uhr) das Spiel Dänemarks gegen Serbien in Kopenhagen.

Der 27-Jährige wird Leipzig auch am Samstag (18.30 Uhr/Sky) bei Borussia Dortmund fehlen. Das teilte der Club am Montag mit. Poulsen hatte sich am Samstag beim 2:4 Dänemarks in den Niederlanden eine leichte Muskelverletzung im Leichtenbereich zugezogen und war kurz vor der Halbzeit ausgewechselt worden.

Poulsen hatte zuletzt von Mitte November bis Ende des vergangenen Jahres mit einem Muskelfaserriss pausieren müssen. In den vergangenen Wochen war der Däne wieder zu mehr Spielzeit gekommen. Leipzigs Trainer Domenico Tedesco setzt im Angriff jedoch vornehmlich auf das Duo André Silva und Christopher Nkunku. Poulsen bleibt oft nur die Rolle als Joker. In zehn Liga-Spielen in diesem Jahr gelang ihm ein Tor.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten