loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Pieczkowski verlässt DHfK-Handballer im Sommer

Leipzigs Niclas Pieczkowski (v.l.) in Aktion gegen die Essener Malte Seidel und Lucas Firnhaber. Foto: Ronny Hartmann/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
Leipzigs Niclas Pieczkowski (v.l.) in Aktion gegen die Essener Malte Seidel und Lucas Firnhaber. Foto: Ronny Hartmann/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Die Handballer des SC DHfK Leipig treiben ihre Personalplanungen für die kommende Saison weiter voran. Wie der Bundesligist am Mittwochabend mitteilte, wird Rückraumspieler Niclas Pieczkowski (31) den DHfK zum Saisonende verlassen und zu einem Ligarivalen wechseln. Um welchen Club es sich handelt, steht noch nicht fest. Pieczkowski gewann mit der deutschen Nationalmannschaft im Januar 2016 die Europameisterschaft und wechselte im Sommer desselben Jahres von TuS N-Lübbecke zu den Leipzigern, wo er schnell in die Rolle eines Leistungsträgers schlüpfte.

Für die Grün-Weißen absolvierte der Mittelmann bis dato 112 Bundesligaspiele, in denen ihm 288 Treffer gelangen. In seinen fünf Jahren für den DHfK warfen ihn allerdings auch immer wieder Verletzungen zurück. «Wir haben uns sehr intensive Gedanken zur Kaderplanung gemacht und sind zu dem Entschluss gekommen, den Vertrag von Niclas nicht zu verlängern. Dieser Schritt fällt sehr schwer, doch wir haben jetzt die Chance, auf der Spielmacherposition einen neuen Impuls für die Mannschaft zu setzen», wird Geschäftsführer Karsten Günther in der Vereinsmitteilung zitiert. «Niclas hat maßgeblich dazu beigetragen, dass wir uns in der Bundesliga etabliert haben», würdigte Trainer André Haber die Verdienste des 41-maligen deutschen Nationalspielers.

Homepage SC DHfK Leipzig

Homepage der Handball-Bundesliga

SC DHfK bei Facebook

SC DHfK bei Twitter

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH