loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Niners Chemnitz kassieren 63:102-Klatsche bei ratiopharm Ulm

Ein Basketball geht in den Korb. Foto: Lukas Schulze/dpa/Symbolbild
Ein Basketball geht in den Korb. Foto: Lukas Schulze/dpa/Symbolbild

Die Niners Chemnitz haben am 14. Spieltag der Basketball-Bundesliga ihre neunte Saisonniederlage hinnehmen müssen. Das Team von Trainer Rodrigo Pastore verlor am Sonntag bei ratiopharm Ulm deutlich mit 63:102 (25:48). Bester Chemnitzer Werfer war Jonas Richter mit 13 Punkten.

Die Sachsen waren von Anfang an klar unterlegen und gerieten schnell mit zwölf Punkten in Rückstand (4:16/6. Minute). Allein in der ersten Hälfte leisteten sich die Niners elf Ballverluste. Hinzu kam eine schlechte Quote bei den Feldwürfen, so dass Ulm nach dem ersten Viertel mit 23:8 vorn lag. Bis zur Halbzeitpause bauten die Gastgeber ihre Führung auf 23 Zähler aus.

Auch nach dem Seitenwechsel waren die Chemnitzer mit der aggressiven und schnellen Spielweise der Ulmer völlig überfordert. In der Schlussphase wuchs der Rückstand phasenweise bis auf 40 Punkte an.

Homepage Niners

Homepage BBL

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH