loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Medien: Rose-Vorstellung bei RB Leipzig am Donnerstag

Marco Rose steht vor einem Spiel mit Daumen nach oben auf dem Platz. / Foto: Daniel Karmann/dpa/Archivbild
Marco Rose steht vor einem Spiel mit Daumen nach oben auf dem Platz. / Foto: Daniel Karmann/dpa/Archivbild

Marco Rose soll Medienberichten zufolge am Donnerstag als neuer Trainer bei RB Leipzig vorgestellt werden. Eine Einigung stehe kurz bevor, schrieben am Mittwochabend unter anderem die «Bild»-Zeitung und Sky. Der 45-Jährige würde Nachfolger von Domenico Tedesco, mit dem die Sachsen die Zusammenarbeit am Mittwochmorgen beendet hatten. Am Dienstag hatte RB zum Auftakt der Champions League mit 1:4 gegen Schachtjor Donezk verloren.

Dass Rose der Favorit bei der dann sehr kurzen Trainersuche ist, ist ein offenes Geheimnis. Der frühere Trainer von Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund ist Leipziger und vertragslos. Der 45-Jährige wäre der von RB-Chef Oliver Mintzlaff gewollte «neue Impuls» - für die Mannschaft und die Fans.

Interessant ist der Vertragsbeginn. Schließlich trifft Leipzig am Samstag auf Dortmund, muss dann in der Champions League zu Real Madrid und anschließend nach Mönchengladbach.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten