loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Leipziger Handballer ohne Chance gegen Kiel

Ein Handballer hält den Spielball in den Händen. / Foto: Robert Michael/dpa/Symbolbild
Ein Handballer hält den Spielball in den Händen. / Foto: Robert Michael/dpa/Symbolbild

Die Bundesliga-Handballer des SC DHfK Leipzig haben im zweiten Saisonspiel die zweite Niederlage hinnehmen müssen. Nach einer starken ersten Halbzeit musste sich die Mannschaft von Trainer André Haber dem Rekordmeister THW Kiel am Mittwochabend noch klar mit 22:32 (13:14) geschlagen geben. Vor 3808 Zuschauern waren der Ex-Kieler Oskar Sunnefeldt und Maciej Gebala mit jeweils vier Toren die besten Leipziger Werfer.

Die Gastgeber begannen fahrig und nervös, konnten sich allerdings auf ihren stark aufgelegten Torhüter Mohammed El-Tayar verlassen, der in der Anfangsphase mehrere Kieler Chancen entschärfte. Mit zunehmender Spielzeit gewann der SC DHfK mehr Sicherheit im Angriff und machte dem THW zudem mit seiner beweglichen Abwehr das Leben schwer. Rechtsaußen Patrick Wiesmach verpasste kurz vor der Pause den 14:14-Ausgleich.

Im zweiten Durchgang erhöhte Kiel das Tempo und setzte sich bis zur 45. Minute auf 24:18 ab. Den Leipzigern gelang in dieser Phase im Angriff hingegen fast gar nichts mehr. Der THW ließ auch in der Schlussphase nicht nach und baute seinen Vorsprung kontinuierlich aus.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten