DieSachsen.de
User

Krüger erstmals in U-21-Nationalmannschaft berufen

21.08.2020 von

Foto: Aues Florian Krüger spielt den Ball. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/archiv

Stürmer Florian Krüger von Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue wurde von DFB-Trainer Stefan Kuntz in das Aufgebot der deutschen U-21-Nationalmannschaft berufen. Er ist neben Florian Wirtz (Bayer Leverkusen) Ismael Jakobs (1. FC Köln), Maxim Leitsch (VfL Bochum), Jonathan Burkardt (FSV Mainz 05), Linton Maina (Hannover 96) und Dominik Kother (Karlsruher SC) einer von sieben Neulingen. Die Nachwuchs-Auswahl spielt in der Qualifikation für die Europameisterschaft 2021 am 3. September in Wiesbaden gegen Moldau und fünf Tage später in Belgien.

«Darauf werden wir die Mannschaft in den wenigen Tagen intensiv vorbereiten und dazu die neuen Spieler schnellstmöglich integrieren. Denn das Spitzenspiel in Belgien könnte vorentscheidend für die Tabelle werden», sagte Kuntz am Freitag in einer DFB-Mitteilung. «Wir sind gespannt, welchen Eindruck die Neulinge hinterlassen und freuen uns auf ihre nächsten Schritte bei uns.»

Krüger gehörte in der vergangenen Saison mit sieben Treffern und neun Vorlagen zu den torgefährlichsten Spielern im Auer Zweitliga-Kader. Für die Nachwuchsteams des DFB kam der 21-Jährige bislang auf 18 Auswahl-Einsätze. Sein letztes Länderspiel bestritt Krüger am 18. November 2019 für die U-20-Nationalmannschaft.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Aues Florian Krüger spielt den Ball. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/archiv

Mehr zum Thema: Fußball 2. Bundesliga Aue DFB Junioren Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...