DieSachsen.de
User

Kader weiter ausgedünnt: Sieber und Handle verlassen Aue

27.01.2017 von

Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue hat seinen Kader weiter ausgedünnt und zwei Reserve-Spieler verliehen. Wie bereits seit einiger Zeit angestrebt, verlässt Mittelfeldspieler Simon Handle bis zum Saisonende den Verein. Der 24-Jährige wechselt zum ambitionierten Regionalligisten SV Elversberg, wie Aue am Freitag mitteilte. Handle war in der vergangenen Drittliga-Saison noch ein wichtiger Spieler, verzeichnete 24 Einsätze. Nach dem Aufstieg geriet er aber ins Hintertreffen, kam bei drei Einsätzen nur auf 13 Minuten Spielzeit. Handles Vertrag läuft noch bis 30. Juni 2019.

Zudem wird auch Eigengewächs Marcin Sieber ausgeliehen. Auch der 20-jährige Innenverteidiger wechselt bis zum Saisonende in die Regionalliga, zum VfB Auerbach. In der aktuellen Spielzeit stand Sieber nicht ein Mal im Kader der «Veilchen». 

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Thomas Eisenhuth

Mehr zum Thema: Fußball 2. Bundesliga Aue Deutschland Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...