loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

HFC rutscht nach 2:3 gegen Wiesbaden in die Abstiegszone

HFC-Cheftrainer André Meyer im Stadion. / Foto: Hendrik Schmidt/dpa/Archivbild
HFC-Cheftrainer André Meyer im Stadion. / Foto: Hendrik Schmidt/dpa/Archivbild

Der Hallesche FC ist am letzten Spieltag der ersten Halbserie der 3. Fußball-Liga auf einen Abstiegsplatz gerutscht. Die Saalestädter verloren am Sonntag vor 6037 Zuschauer das erste Heimspiel des Jahres gegen den Tabellenzweiten SV Wehen Wiesbaden mit 2:3 (0:1) und sind nur noch Siebzehnter. Ivan Prjatin (30.), Thijmen Goppel (59.) und Bjarke Jacobsen (68.) hatten die Gäste bereits mit 3:0 in Front geschossen, ehe die Hausherren aufwachten. Jonas Nietfeld (73.) und Tunay Deniz (81.) konnte jedoch nur noch den Anschluss für die Rot-Weißen herstellen, die seit vier Spielen sieglos sind. Die Hessen setzten ihre Erfolgsserie fort und sind nun seit fünf Spielen ungeschlagen.

Die Hallenser versuchten sofort offensive Akzente zu setzen, liefen sich aber in der Wiesbadener Abwehr immer wieder fest. Außerdem fehlte beim letzten Pass die nötige Präzision. Die Gäste nutzten ihre erste Torchance konsequent. Prjatin ließ mit einem Schuss aus zwölf Metern hoch ins Eck dem halleschen Schlussmann Felix Gebhardt keine Chance.

Gebhardt verhinderte mit zwei Glanztaten beim Schuss von Kevin Ezeh (38.) und Benedict Hollerbach (56.) das drohende 0:2. Doch den schweren Patzer seines Teamkollegen Sören Reddemann konnte der Torhüter nicht mehr ausbügeln.

Nach dem dritten Gegentor wachten die Hausherren plötzlich auf. Nietfeld (74.) und Deniz (81.) verkürzten auf 2:3 und brachten die Gastgeber wieder in die Nähe eines Punktgewinns. Die Hallenser setzten in der Schlussphase alles auf eine Karte. Bolyki (87.) scheiterte aus spitzem Winkel an Arthur Lyska. Wehens Schlussmann parierte auch Nietfelds Kopfball (90.) aus fünf Metern sowie Bolykis Schuss aus Nahdistanz in der Nachspielzeit und rettete den Gästen den knappen Sieg.

Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten