loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Handball: Zweitligist Aue setzt auf ein Trainerteam

Ein Handballspieler hält den Spielball in den Händen. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Ein Handballspieler hält den Spielball in den Händen. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Handball-Zweitligist EHV Aue setzt in der kommenden Saison auf ein Trio auf der Trainerbank. Wie die «Freie Presse» (Donnerstag) berichtet, sollen sich Stephan Swat, Kirsten Weber und Torwart-Trainer Michael Hilbig die Aufgaben teilen. Hintergrund der Entscheidung ist die schwere Corona-Erkrankung des bisherigen Cheftrainers Swat. Der 43-Jährige ist noch bis mindestens Mitte August krankgeschrieben. In Abstimmung mit den Ärzten und der Berufsgenossenschaft plant der EHV eine Wiedereingliederung für ihn.

«Wir haben schon vor meiner Erkrankung sehr eng zusammengearbeitet - das passt auch jetzt», erklärte Swat. «Wir sind sicher nicht immer einer Meinung, doch wir packen unsere Ideen auf den Tisch. Und die wirklich guten bleiben darauf liegen.» Ähnlich äußerte sich Weber: «Wir haben uns in der Vergangenheit sehr viel ausgetauscht, und das werden wir ganz sicher weiterhin tun. Das passt super, wir haben die gleiche Philosophie.» Verstärken soll das Trainerteam ein zusätzlicher Physiotherapeut, der speziell mit den verletzten Spielern arbeitet.

Vom guten fünften Platz in der Abschlusstabelle der vergangenen Saison wollen sich die Auer Verantwortlichen in Hinblick auf das kommende Spieljahr nicht täuschen lassen. «Wir müssen auf dem Boden der Tatsachen bleiben. Wir hatten auch ein bisschen Glück. Der Klassenerhalt ist unser erstes Ziel, dann muss man sehen», sagte Manager Rüdiger Jurke.

Homepage EHV Aue

Facebook EHV Aue

Homepage Handball Bundesliga

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH