loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Fünf Fakten zum Spiel von RB Leipzig bei Werder Bremen

Bremens Davie Selke (l) und Leipzigs Willi Orban kämpfen um den Ball. / Foto: Carmen Jaspersen/dpa/Archivbild
Bremens Davie Selke (l) und Leipzigs Willi Orban kämpfen um den Ball. / Foto: Carmen Jaspersen/dpa/Archivbild

• Werder packt gern zu. In Leonardo Bittencourt, Christian Groß und Ilia Gruev stehen gleich drei Bremer in den Top 10 der Statistik der begangenen Fouls pro Spiel. Von Leipzig ist dort kein Profi vertreten.

• Die überragende Form von Dominik Szoboszlai spiegelt sich auch in den Bestenlisten der Liga wider. Mit 3,12 Torschussvorlagen pro Spiel ist der ungarische Nationalspieler der Top-Vorbereiter der Liga.

• Auch im Abschluss zählt Szoboszlai zu den präzisesten Schützen der Liga. Von 14 Abschlüssen gingen in dieser Saison 13 auf das Tor. Die Quote von 92,9 Prozent ist der drittbeste Wert der Bundesliga.

• Bremen gehört für Leipzig zu den Lieblingsgegnern der Liga. Von bisher zehn Duellen gewannen die Sachsen sieben. Zwei Erfolge gelangen Werder, beide im eigenen Stadion. Auch das eine Unentschieden gab es im Weserstadion.

• Mit 27 Toren weist Leipzig die drittbeste Offensive der Liga auf, Christopher Nkunku ist mit zwölf Treffern der beste Stürmer. Allerdings steht Leipzig auch beim Alu-Pech oben. Neunmal traf man Latte oder Pfosten - Spitzenwert.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten