loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

FSV Zwickau verliert Punktspielauftakt 2023 gegen Oldenburg

Fußballspieler kämpfen um den Ball. / Foto: Uli Deck/dpa/Symbolbild
Fußballspieler kämpfen um den Ball. / Foto: Uli Deck/dpa/Symbolbild

Der FSV Zwickau ist mit einer unnötigen Niederlage ins Punktspieljahr 2023 der 3. Fußball-Liga gestartet. Am Freitagabend unterlagen die Westsachsen dem VfB Oldenburg mit 0:1 (0:1). Kebba Badjie traf bereits nach drei Minuten nach feiner Einzelleistung. In der 89. Minute verschoss Johann Gomez für den FSV einen Handelfmeter. Nach der Niederlage verschärft sich die Situation im Abstiegskampf für die Zwickauer.

20 Minuten brauchte Zwickau, um sich vom frühen Rückstand zu erholen und selbst offensiv in Erscheinung zu treten. Chancen erarbeiteten sich die Gastgeber einige, aber es machte sich einmal mehr die Abschlussschwäche bemerkbar. Zudem war die FSV-Abwehr bei Gegenangriffen oft nicht auf der Höhe. Vor allem, wenn der VfB schnell und direkt spielte, gab es enorme Probleme, die sich auch beim 0:3 im Test gegen Dynamo Dresden bereits gezeigt hatten.

In der zweiten Hälfte rannte nur noch der FSV an, kämpfte, wirkte auch spielerisch variabel. Allerdings ging kein Ball ins Tor, obwohl VfB-Torhüter Sebastian Mielitz nicht seinen besten Tag erwischt hatte. Die schwächste Abwehr der Liga schaffte es, das eigene Tor zu verbarrikadieren.

Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten