loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Eichinger operiert: Zwickau denkt über Neuverpflichtung nach

Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz. / Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz. / Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Fußball-Drittligist FSV Zwickau denkt nach der schweren Verletzung von Noel Eichinger über Neuverpflichtungen nach. «Aus sportlicher Sicht würden wir gern noch jemanden verpflichten, ob es wirtschaftlich passt, müssen wir sehen», sagte Zwickaus Manager Toni Wachsmuth in der Halbzeitpause des Heimspiels gegen Aufsteiger SpVgg Bayreuth bei «MagentaSport».

Der 21 Jahre alte Neuzugang vom Fünftligisten Wormatia Worms hatte sich in der vergangenen Woche im Training den rechten Mittelfuß gebrochen und fällt für den Rest der Hinrunde aus. Der Stürmer, der bei seinem Debüt am ersten Spieltag beim 3:2-Erfolg über den Halleschen FC gleich einen Treffer bejubeln durfte, wurde am Sonntag operiert und wird laut Wachsmuth frühestens im November wieder ins Training einsteigen können.

Da Zwickau lediglich über einen kleinen Kader von 22 Mann verfügt, wollen die Schwäne noch einmal nachlegen. «Am liebsten einen klassischen Neuner, der viele Tore garantiert», sagte Wachsmuth, «aber den sucht die ganze Liga.» Das Transferfenster in Deutschland schließt am 1. September.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten