DieSachsen.de
User

Dynamo unterstützt Spendenkampagne für Ex-Nachwuchsspieler

22.08.2019 von

Foto: Das Dynamo-Logo im Dresdener Stadion. Foto: Arno Burgi/Archivbild

Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden hat zu Spenden für die Familie eines ehemaligen Nachwuchsspielers aufgerufen. Der 33-Jährige, der in der Jugend sowie für die zweite und dritte Mannschaft der Sachsen gespielt hatte, hat am Dienstag seine Frau verloren, teilte der Club mit. Die 32 Jahre alte Mutter zweier kleiner Kinder sei an einer schweren Krankheit verstorben.

«Das ist ein unglaublich trauriges Schicksal, das uns alle sehr bewegt. (...) Die Dynamo-Familie hält in guten wie in schwierigen Momenten des Lebens zusammen. Das wollen wir auch hier als Verein unter Beweis stellen und einem Menschen helfen, der die Mutter seiner Kinder und die Liebe seines Lebens verloren hat. Es ist uns ein großes Bedürfnis, den Spendenaufruf zu unterstützen. Wir wünschen Marcel und der gesamten Familie in dieser traurigen und schweren Zeit ganz viel Kraft», sagte Dresdens Sportgeschäftsführer Ralf Minge.

Über die Plattform «betterplace.me» hatte die Schwester der Verstorbenen am Mittwoch zu Spenden für die Familie aufgerufen. Am Donnerstagabend waren über 16 000 Euro zusammengekommen. Dynamo habe sich mit einer Spende in Höhe von 1 000 Euro beteiligt, schrieb der Zweitligist.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Das Dynamo-Logo im Dresdener Stadion. Foto: Arno Burgi/Archivbild


Nachtrag: Link zur Aktion https://www.betterplace.me/unterstuetzung-fuer-familie-mit-grossem-schicksal

Mehr zum Thema: Fußball 2. Bundesliga Deutschland Sachsen Dresden

Laden...
Laden...
Laden...