loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Dynamo-Sportchef Becker plant Winter-Neuzugänge

Dynamos Sportgeschäftsfüher Ralf Becker steht vor Begin des Spiels im Stadion. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv
Dynamos Sportgeschäftsfüher Ralf Becker steht vor Begin des Spiels im Stadion. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv

Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden plant Neuzugänge in der Winterpause ein. «Zur Analyse gehört, dass wir viel Verletzungspech hatten und hoffen, dass nun einige Spieler wieder zurückkehren. Davon abgesehen brauchen wir eine gewisse Qualität auf dem Platz, um in dieser Liga bestehen zu können. Wir haben festgestellt, dass wir dann noch etwas machen müssen. Das bereiten wir im Hintergrund vor», sagte Sportgeschäftsführer Ralf Becker in einem Interview der «Sächsischen Zeitung» (Donnerstag).

Trotz der Niederlagenserie hat Becker seinem Cheftrainer Alexander Schmidt Rückendeckung gegeben. «Wir sind in eine sportliche Krise gerutscht - allerdings mit dem Wissen, dass wir als Aufsteiger Geduld und Ruhe brauchen», betonte der Sportchef und fügte an: «Man kann das Glas immer halbvoll oder halbleer sehen. Für mich ist es gerade halbvoll. Ich glaube auch nicht, dass der Trainer das Gefühl hat, geschwächt zu sein.»

Zudem erklärte Becker, dass Dynamo nicht in ein Wintertrainingslager reisen wird. «Wir haben das hin- und hergewogen. Wir beginnen am 2. Januar mit der Vorbereitung, am 14. Januar haben wir bereits das erste Spiel. Wir sind davon überzeugt, dass wir die Reise in den Süden nicht brauchen, weil die Bedingungen in unserem Trainingszentrum mit der Rasenheizung beinahe optimal sind», sagte er.

Homepage Dynamo Dresden

2. Liga bei bundesliga.de

Facebook Dynamo Dresden

Twitter Dynamo Dresden

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH