DieSachsen.de
User

Dynamo Dresden verpflichtet Freiburgs Daferner

07.08.2020 von

Foto: Christoph Daferner, im Trikot von erzgebirge Aue, trägt nach einer Verletzung am Kopf einen Verband. Foto: Robert Michael/dpa/Archivbild

Fußball-Drittligist Dynamo Dresden hat seinen bereits elften Neuzugang unter Vertrag genommen. Der Club vermeldete am Freitag die Verpflichtung von Angreifer Christoph Daferner. Der 22 Jahre alte Mittelstürmer wechselt vom Bundesligisten SC Freiburg zu den Sachsen und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023.

«Christoph Daferner ist ein physisch robuster und laufstarker Mittelstürmer, der sowohl im Spiel mit als auch gegen den Ball seine Qualitäten hat. Er vereint Mentalität sowie fußballerische Klasse und wird den Konkurrenzkampf in unserem Angriffsspiel weiter erhöhen», sagte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Becker in einer Vereinsmitteilung.

Daferner wurde unter anderem in den Jugendabteilungen des FC Augsburg und von 1860 München ausgebildet. 2017 heuerte der 1,89 Meter große Angreifer beim SC Freiburg an, für dessen zweite Mannschaft er in 60 Spielen 24 Tore erzielte und acht weitere vorbereitete. Im April 2019 feierte er zudem sein Bundesliga-Debüt. In der vergangenen Spielzeit war Daferner an Erzgebirge Aue ausgeliehen, wo er in 21 Zweitliga-Spielen ein Tor erzielte.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Christoph Daferner, im Trikot von erzgebirge Aue, trägt nach einer Verletzung am Kopf einen Verband. Foto: Robert Michael/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: Fußball 3. Liga Dresden Sachsen Deutschland

Laden...
Laden...
Laden...