loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Chemnitz feiert in Göttingen dritten Sieg in Folge

Rodrigo Pastore, Trainer des Niners Chemnitz, gestikuliert. / Foto: Hendrik Schmidt/dpa/Archiv
Rodrigo Pastore, Trainer des Niners Chemnitz, gestikuliert. / Foto: Hendrik Schmidt/dpa/Archiv

Die Basketballer der Niners Chemnitz haben ihre Erfolgsserie in der Bundesliga fortgesetzt. In einem Nachholspiel behielten die Schützlinge von Trainer Rodrigo Pastore beim Tabellenfünften BG Göttingen mit 81:68 (47:39) die Oberhand. Durch den dritten Sieg in Serie haben die Sachsen nur noch zwei Punkte Rückstand auf einen Platz in den Playoffs. Die meisten Punkte für Chemnitz erzielten Wes Clark (15), Malik Osborne (13), Kevin Yebo und Aher Uguak (je 11). Bei Göttingen konnten nur Harald Frey (27) und Mark Smith (15) überzeugen.

Die Gäste legten einen Blitzstart hin und führten nach 13 Minuten bereits mit 36:19. Bis zur Pause schmolz der Vorsprung jedoch auf acht Zähler zusammen. In einem brillanten dritten Viertel spielten die Niners ihren Gegner schwindelig und sorgten mit einem 17:5-Lauf von 49:42 (22.) auf 66:47 (28.) für die Entscheidung in diesem Duell. Den Grundstein zum Erfolg legten die Chemnitzer neben der starken Verteidigung durch ihre gute Trefferquote von jenseits der Dreierlinie. Von 28 Versuchen fanden zehn den Weg in den Göttinger Korb.

Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten