loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Bauer statt Grothkopp: Vierer von Bob-Fahrer Friedrich steht

Francesco Friedrich aus Deutschland jubelt nach dem Sieg. / Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
Francesco Friedrich aus Deutschland jubelt nach dem Sieg. / Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Bob-Olympiasieger Francesco Friedrich hat sich im Vierer auf seine drei Anschieber für die Winterspiele in Peking festgelegt. Nach einem Bericht der «Sächsischen Zeitung» tritt der Ausnahmepilot mit Thorsten Margis, Alexander Schüller und Candy Bauer bei den Spielen vom 4. bis 20. Februar an. «Das ist unser Vierer, der bei Olympia an den Start gehen soll», sagte Heimtrainer Gerd Leopold der Zeitung.

Ob Margis oder Schüller mit Friedrich im Zweierbob fahren, soll nach dem Weltcup im lettischen Sigulda am ersten Januar-Wochenende entschieden werden. Friedrich hatte 2018 in Pyeongchang beide Konkurrenzen gewonnen, will dies in Peking wiederholen.

Offen war im Vierer noch, ob Ex-Kugelstoßer Bauer oder der frühere deutsche 400-Meter-Meister Martin Grothkopp den letzten Platz bekommt. «Am Ende haben winzige Details den Ausschlag gegeben. Es ist eine Entscheidung für Candy und nicht gegen Martin, der vollwertiges Mitglied im Team Friedrich bleibt und als Ersatzmann in Peking dabei ist», sagte Leopold.

Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten