DieSachsen.de
User

Aue will in Ulm in zweite Pokalrunde einziehen

12.09.2020 von

Foto: Aues Trainer Dirk Schuster gestikuliert. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue plagen vor der 1. Runde im DFB-Pokal Personalsorgen. Trainer Dirk Schuster muss im heutigen Auswärtsspiel bei Südwest-Regionalligist SSV Ulm neben den langzeitverletzten Fabian Kalig und Steve Breitkreuz auch auf Clemens Fandrich (grippaler Infekt) und Niklas Jeck (gesperrt) verzichten. Fraglich ist zudem der Einsatz von Gaëtan Bussmann und Malcolm Cacutalua. «Es werden wahrscheinlich ein oder zwei Felder auf dem Spielberichtsbogen leer bleiben», sagte Schuster. «Es ist trotzdem unsere Aufgabe und unsere Pflicht, eine Runde weiterzukommen. Wir müssen von der ersten Minute an hellwach sein und zeigen, dass wir die höherklassige Mannschaft sind.»

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Aues Trainer Dirk Schuster gestikuliert. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: Fußball DFB-Pokal Ulm Aue Baden-Württemberg Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...