loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Arnold will Chemnitz «mit Bedacht» in Profifußball führen

Marc Arnold blickt in die Runde. Foto: Peter Steffen/dpa/Archivbild
Marc Arnold blickt in die Runde. Foto: Peter Steffen/dpa/Archivbild

– Marc Arnold möchte den Chemnitzer FC aus der Regionalliga zurück in den Profifußball führen. Der neue Geschäftsführer Sport des CFC hat dafür aber keinen festen Zeitplan vorgegeben. «Langfristig ist der Plan, aus der Liga rauszukommen. Aber eben mit Bedacht. Wir werden keine Ad-hoc-Aktionen starten und irgendwelche wilden Dinge vollführen. Es soll kontinuierliche Arbeit über einen längeren Zeitraum werden», sagte Arnold bei seiner Vorstellung am Montag.

Der 50-Jährige erwartet in Chemnitz eine «spannende Aufgabe». Am Dienstag wolle sich der Ex-Bundesligaprofi und ehemalige Manager von Eintracht Braunschweig bei der Mannschaft vorstellen. Mit Trainer Daniel Berlinski stehe Arnold bereits seit vergangener Woche in Kontakt. «Ich werde auch ein Stück weit Anlaufzeit brauchen, um mir einen Überblick über die Gegebenheiten und einzelnen Mitarbeiter zu verschaffen», erklärte Arnold. In Richtung Sommer werde er erste personelle Entscheidungen treffen: «Wir wollen nächstes Jahr die bestmögliche Mannschaft ins Rennen schicken.»

In der durch die Corona-Pandemie weiterhin unterbrochenen Regionalliga-Saison rangiert der CFC nach 13 Spielen mit 17 Punkten auf dem neunten Tabellenplatz. Der Rückstand zu Spitzenreiter Viktoria Berlin beträgt bereits 16 Zähler.

Homepage Chemnitzer FC

Chemnitzer FC bei Facebook

Chemnitzer FC bei Twitter

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH