DieSachsen.de
User

Menschen aus 13 Ländern lernen Sorbisch im Sommerkurs

27.07.2018 von

Foto: dpa / Miriam Schönbach

In Bautzen lernen jeden zweiten Sommer Menschen aus aller Welt Sorbisch. In diesem Jahr haben sich 47 Interessierte aus 13 Ländern für den internationalen Sommerkurs des Sorbischen Instituts eingeschrieben. Die 18- bis 70-Jährigen drücken noch bis Ende Juli die Schulbank. Die weiteste Anreise hatten ein Japaner, der in Finnland promoviert, und Teilnehmer aus den USA. Die Motivation, Sorbisch zu lernen, sei ganz unterschiedlich, berichtet Projektleiter Fabian Kaulfürst. Einige beschäftigen sich professionell mit - slawischen - Sprachen, andere hätten ihre familiären Wurzeln wiederentdeckt. Und er betont: Der Kurs stärke auch das Selbstbewusstsein der Sorben, «wenn sie merken, dass Leute aus der ganzen Welt sich für ihre Sprache und Kultur interessieren».

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Miriam Schönbach

Mehr zum Thema: Minderheiten Sprache Sorben Sachsen Brandenburg

Laden...
Laden...
Laden...