DieSachsen.de
User

Mehr Sachsen im Bundesfreiwilligendienst

14.01.2017 von

In Sachsen haben 2016 mehr Bürger den Bundesfreiwilligendienst absolviert als im Jahr zuvor. Das geht aus Zahlen hervor, die das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben veröffentlichte. Demnach waren 2016 in Sachsen jeden Monat durchschnittlich 3805 sogenannte Bufdis beschäftigt. Das waren gut 400 mehr als im Vorjahr. Grund für die Steigerung ist laut Bundesamt vor allem ein Sonderkontingent an Stellen, das die Bundesregierung Ende 2015 für die Flüchtlingshilfe bereitstellte. Infolgedessen waren 2016 in Sachsen 637 Bufdis mit Flüchtlingen beschäftigt - 181 von ihnen waren selbst Flüchtlinge.Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbHBilder: dpa / Patrick Pleul

Mehr zum Thema: Soziales Gesellschaft Flüchtlinge Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...