DieSachsen.de
User

Elke Büdenbender besucht Demokratie-Projekte in Sachsen

24.09.2018 von

Foto: dpa / Sebastian Kahnert

Über sächsische Projekte der bundesweiten Initiative «Openion - Bildung für eine starke Demokratie» hat sich Elke Büdenbender am Montag in Bautzen informiert. «Demokratie besteht darin, etwas gemeinsam zu tun. Demokratie fällt nicht vom Himmel. Demokratie muss gelernt und gelebt werden», sagte die Frau des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier und Schirmherrin der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) zu den Kindern und Jugendlichen. Die bundesweite Demokratie-Initiative gebe ihnen die Möglichkeit, Wege des Mitmachens und Mitgestaltens auszuprobieren.

Im Freistaat beteiligen sich an «Openion» 16 Projektverbünde aus jeweils einer Schule und einem außerschulischen Partner. Zum Beispiel erarbeiten Jugendliche der Trias-Oberschule Elsterberg mit dem Verein «Colorido» und dem Theater Plauen ein Theaterstück zur Wendezeit. Die Medienexperten von SAEK Riesa unterstützen das Christliche Gymnasium Rudolf Stempel beim Aufbau eines multimedialen Schulblogs. Deutschlandweit arbeiten in den Kooperationen über 200 Tandems aus Schülern mit erwachsenen Begleitern zusammen.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Sebastian Kahnert

Mehr zum Thema: Soziales Demokratie Sachsen Deutschland

Laden...
Laden...
Laden...