loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Zahl der Handwerksbetriebe in Corona-Krise weitgehend stabil

Ein Maurer bei der Arbeit. Foto: Oliver Berg/dpa
Ein Maurer bei der Arbeit. Foto: Oliver Berg/dpa

In Ostsachsen ist die Zahl der Handwerksbetriebe trotz Corona-Krise nur leicht zurückgegangen. Wie die Handwerkskammer Dresden am Montag mitteilte, sind im Kammerbezirk aktuell 22 312 Handwerksunternehmen gelistet. Das sind 46 weniger (-0,2 Prozent) als zum Vorjahreszeitpunkt. Rund 1613 Neuanmeldungen stehen dabei 1659 Betriebs-Abmeldungen gegenüber. «Die Auswirkungen der Corona-Krise haben bislang nicht dazu geführt, dass Handwerker im großen Stil ihre Unternehmen für immer schließen müssen», sagte Hauptgeschäftsführer Andreas Brzezinski.

Die Zahlen seien aber nur eine Momentaufnahme. Die Belastungen durch die Pandemie seien für viele Unternehmen massiv, eine große Zahl verzeichne erhebliche Auftrags- und Umsatzrückgänge, so Brzezinski. Der Staat steuere etwa mit der Aussetzung der Insolvenzantragspflicht sowie finanziellen Hilfen gegen. «Das wahre Ausmaß der Krise wird man also erst später an der Zahlen der Firmen sehen.»

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Tags:
  • Teilen: