loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Timmerevers und Kretschmer zu Privataudienzen beim Papst

Der Dresdner Bischof Heinrich Timmerevers und Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) reisen in den nächsten Tagen zu Gesprächen in den Vatikan. Anlass sind Privataudienzen bei Papst Franziskus, teilte das Bistum Dresden-Meissen am Freitag mit.

Kretschmer wird zusammen mit der Vorsitzenden des Katholikenrats des Bistums, Martina Breyer, am 17. Juni im Vatikan empfangen. Im Mittelpunkt stehe das Engagement der Christen in Sachsen, hieß es. In den darauffolgenden Tagen trifft auch Timmerevers auf den Papst, um über Herausforderungen der Kirche in Deutschland zu sprechen und eine ostdeutsche Perspektive einzubringen. Zuletzt war Stanislaw Tillich 2015 als damaliger Regierungschef Sachsens zu einer Privataudienz bei Papst Franziskus.

Ministerpräsident Kretschmer reist vom 15. bis zum 18. Juni nach Rom - neben einem Treffen mit dem Papst, nimmt der Politiker auch an der konstituierenden Sitzung der Arbeitsgruppe Sachsen-Latium teil. Bei der Romreise im Oktober 2021 hatten beide Regionen eine Vertiefung bei der Zusammenarbeit in den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft sowie Kunst und Kultur vereinbart.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten