loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Bischof sieht in verstorbenem Papst Benedikt Brückenbauer

Der Bischof des Bistums Dresden-Meißen, Heinrich Timmerevers, hat den verstorbenen emeritierten Papst Benedikt XVI. als Brückenbauer gewürdigt. «Nach meiner Einschätzung gehört er zu den brillantesten theologischen Lehrern, die die Nachfolge auf dem Stuhl des Heiligen Petrus angetreten haben», sagte der katholische Bischof am Samstag. Der emeritierte Papst war am Samstagmorgen im Kloster Mater Ecclesiae im Vatikan gestorben. Der gebürtige Bayer wurde 95 Jahre alt.

In der Dresdner Kathedrale wurde mit Bekanntwerden des Ablebens von Papst Benedikt XVI. die Totenglocke geläutet. Bischof Heinrich Timmerevers wird zur Jahresschlussandacht an Silvester um 16 Uhr in der Kathedrale Dresden des verstorbenen Papstes in besonderer Weise gedenken.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten