loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

«Vater und Sohn»-Ampelmännchen leuchten weiterhin in Plauen

Die zwei Fotos zeigen eine "Vater und Sohn"-Ampel im Zentrum von Plauen. / Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa
Die zwei Fotos zeigen eine "Vater und Sohn"-Ampel im Zentrum von Plauen. / Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

Die «Vater und Sohn»-Figuren des Zeichners Erich Ohser dürfen in Plauen weiterhin Fußgängern über die Straße helfen. Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr habe die Ausnahmegenehmigung für diese besonderen Ampelmännchen um weitere zwei Jahre verlängert, teilte die Stadt am Donnerstag mit. Das Motiv ist seit 2018 auf Fußgängerampeln an zwei belebten Kreuzungen der Stadt zu finden. Die Bildgeschichten von «Vater und Sohn» gehören zu den bekanntesten Arbeiten Ohsers alias «e.o.plauen», der 1903 in Plauen geboren wurde und 1944 in einem Berliner Gestapo-Gefängnis starb.

Ob die Figuren dauerhaft Fußgängerampeln in der Vogtlandstadt zieren werden, ist jedoch ungewiss. Die Genehmigung ist erneut befristet. Über eine Entfristung kann laut Landesamt noch nicht abschließend entschieden werden, «da noch keine ausreichenden Erkenntnisse über die Auswirkungen der Sinnbilder auf die Verkehrssicherheit vorliegen», hieß es. Um hierzu Klarheit zu schaffen, sollen die kommenden beiden Jahre genutzt werden.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Tags:
  • Teilen: