loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Themen-Wochenende zu Ausschreitungen vor 30 Jahren

Hoyerswerda will mit einem Themen-Wochenende im Spätsommer an die fremdenfeindlichen Ausschreitungen in der ostsächsischen Stadt vor 30 Jahren erinnern. Unter dem Motto «Hoyerswerda 1991: Erinnerungen - Einsichten - Perspektiven» sind vom 17. bis zum 19. September unter anderem Podiumsgespräche, ein Mahn-Spaziergang, eine Film-Premiere sowie eine Gedenkveranstaltung geplant, wie die Organisatoren am Freitag mitteilten. Bei den Veranstaltungen sollen Zeitzeugen von allen Seiten miteinander ins Gespräch kommen - Gastarbeiter, Nachbarn, Polizisten, damalige Entscheider, vielleicht sogar Täter.

«Wir sind noch nicht auf die damals Betroffenen zugegangen. Ich denke, wir können mit den unterschiedlichen Veranstaltungen zeigen, dass wir uns inhaltlich mit den Ereignissen auseinandersetzen und bereit sind, etwas auszuhalten und das Thema in der Stadtgesellschaft zu diskutieren», sagte Pfarrer Jörg Michel vom Vorbereitungsteam am Freitag. Zu Wort kommen sollen auch kommunale Vertreter aus Rostock, Solingen und Mölln, wo es seinerzeit ähnliche Übergriffe auf Ausländer gab. Das Themen-Wochenende ist zudem der Auftakt der Interkulturellen Woche im Landkreis Bautzen.

Hoyerswerda

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH