loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Sächsische FDP wählt neues Führungsteam

Das Logo der Freien Demokraten auf einem FDP-Parteitag. Foto: Nicolas Armer/dpa/Symbolbild
Das Logo der Freien Demokraten auf einem FDP-Parteitag. Foto: Nicolas Armer/dpa/Symbolbild

Die sächsischen Liberalen befinden sich in einem Stimmungshoch. Nach der Bundestagswahl kann sie fünf Mitglieder ins Parlament entsenden. Nun steht ein Personalwechsel an der Spitze der Partei bevor.

Die Freien Demokraten in Sachsen wählen heute in Döbeln ein neues Führungsteam. Da Landeschef Frank Müller-Rosentritt nicht wieder für das Amt kandidiert, wird es einen Wechsel an der Spitze geben. Für den Parteivorsitz hat sich die Bürgermeisterin von Lommatzsch und Meißner Kreisrätin Anita Maaß beworben. Müller-Rosentritt, der die FDP in Sachsen seit 2019 leitete, will sich nach eigenem Bekunden künftig auf seine Arbeit im Bundestag und sein Mandat im Chemnitzer Stadtrat konzentrieren.

Nach der erfolgreichen Bundestagswahl mit 11,0 Prozent der Zweitstimmen will die sächsische FDP nun Kurs auf ein gutes Abschneiden bei Wahlen auf Kommunal- und Landesebene nehmen. Seit 2014 ist die FDP nicht mehr im sächsischen Landtag präsent. Die FDP hat in Sachsen derzeit 2300 Mitglieder.

Schreiben von FDP-Landeschef Frank Müller-Rosentritt

Bewerbungsschreiben von Anita Maaß

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Tags:
  • Teilen: