loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Sachsen will Ideen fördern: Kreativwerkstätten auf dem Land

Thomas Schmidt (CDU), Staatsminister für Regionalentwicklung von Sachsen. / Foto: Christoph Soeder/dpa/ZB/Archivbild
Thomas Schmidt (CDU), Staatsminister für Regionalentwicklung von Sachsen. / Foto: Christoph Soeder/dpa/ZB/Archivbild

Das Land Sachsen will Kreativwerkstätten auf dem Land fördern, in denen Handwerker, Künstler und Forscher gemeinsam arbeiten können. Insgesamt 584.374 Euro werden künftig in drei Projekte von sächsischen Vereinen investiert, wie das Ministerium für Regionalentwicklung am Montag mitteilte. Bei den sogenannten «Maker Spaces» handle es sich um ausgestattete Räume mit Werkzeugen und Geräten, in denen Menschen kreative Ideen umsetzen könnten.

Die Vereine haben den Angaben nach verschiedene Ansätze entwickelt, um auf solche Werkstätten aufmerksam zu machen. Eine Chemnitzer Initiative wolle etwa kleine Festivals für Familien organisieren, auf denen Besucher Techniken wie den Siebdruck ausprobieren könnten.

«Die Verknüpfung von praktischen Fähigkeiten und handwerklichen Traditionen mit kreativem Erfindergeist und digitalen Anwendungen birgt ein hohes Potenzial für die regionale Entwicklung», sagte Staatsminister Thomas Schmidt (CDU) am Montag laut Mitteilung. Die Projekte sollen bis zum Ende nächsten Jahres gefördert werden.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten